Crimson Butterfly

Story

Unsere Geschichte spielt auf einen Inselstaat dessen Namen Katsuname i]st, dieser Inselstaat wird von mehreren Clans beheimatet. Katsuname wird immer wieder vom Krieg geplagt, da die verschiedene Clans ihre Macht ausbauen wollen. Dafür tötet man auch gesamte Familien.

Vor 15 Jahren griff der Clan Namida no Shizuku seinen Schwesterclan Tsumetai Ame an, gelang bis in deren Hauptstadt Kyoto, wo sie von den Drachenritter aufgehalten wurden. Durch den Vorteil das die Elitekämpfer Namida no Shizukus teilweise ausgebildet wurden von Tsumetai Ame’s Drachenritter konnten sie ihre Feinde überwältigen und ins Schloss eindringen wo die restlichen Mitglieder der Sakurazawa Familie auf sie warteten, ein bitterer Kampf entfachte der denn Untergang der Familie Sakurazawa einläutete da ihr heiliges Relikt welches ihnen ihre Kraft verlieh zerbrochen wurde von der Familie selbst und in zwei Nachkomme versiegelt wurde, damit niemand an ihrer Macht kam.

Durch den Tod der Familie Sakurazawa bekam Namida no Shizuku nun auch die Macht über den Clan Tsumetai Ame, welcher sehr wichtig war für den Handel und sehr wohlhabend war.

Jedoch fachte dies denn Krieg zwischen denn Clans noch mehr an da es nun niemanden mehr gab vor dem die Clans Angst verspüren konnten.

Die beiden Nachkommen wurden von ihren Familienmitglieder vor denn Angriff in Sicherheit gebracht, zudem wurde ihnen ihr Gedächtnis genommen, sowie ihre rote Augenfarbe, welche typisch für die Familie war.

Ein Kind wuchs im Clan Namida no Shizuku bei einer mächtigen Magierfamilie auf, dass andere wuchs bei einer Sölderin im Clan Tsumetai Ame auf.

Nun befindet sich der Clan Namida no Shizuku im Krieg mit einem verfeindeten Clan. Purachina, Prinzessin des Clans Namida no Shizuku schickt nun ihre Freundin und engste Vertraute Ibuki zum Festland, mit der Aufgabe auf dem Festland mit dem Königreich Chu eine Allianz einzugehen.

Diese Aufgabe erweist sich nicht als sehr einfach, Chu war ein Verbündeter des Clans Tsumetai Ame gewesen und hegt bis heute noch einen Groll gegen Namida no Shizuku. In Chu lernt Ibuki die Wahrheit über ihre Herkunft und muss sich für eine Seite entscheiden. Wird Sie weiter Namida no Shizuku unterstützen oder wird Sie Ihnen den Rücken kehren?

Informationen

Drachenritter:

Die Drachenritter bezeichnen meistens die Elitekrieger/innen eines Clan. Die Drachenritter des Clans Namida no Shizuku und Tsumetai Ame nehmen eine besondere Stellung zudem ein, sie bekommen von dem Clan Artefakt eine besondere Kraft verliehen, dafür aber opfern sie einen Großteil ihrer Seele. Diese Drachenritter sind sehr leicht zu erkennen, da sie durch die Macht auch eine rote Augenfarbe erhalten. Der Name „Blutrote Schmetterlinge“ wurde vor allem von denn Drachenritter des Clans Tsumetai Ame geprägt, da dort die meisten der Drachenritter auch aus der Familie Sakurazawa stammen und diese von Natur aus rote Haare sowie Augen hatten.

Die Familie Sakurazawa

Die Familie Sakurazawa ist für ihre Brutalität und Mordlust bekannt. Sie waren die Oberhäupter des Clans Tsumetai Ame, bis sie von ihren Schwesterclan Namida no Shizuku ermordet wurden. Jedoch gegenüber ihren Clan waren die Sakurazawas sehr großzügig, gaben ihren Reichtum an ärmere Menschen, die es nötiger brauchten als sie. Zudem mischten sie sich gerne ins Volk um ihren Untergebenen näher zu sein. Bei Probleme konnten sie immer zu der Familie Sakurazawa kommen und ihnen davon berichten, die Probleme wurden immer zusammen diskutiert und auch zusammen nach einer Lösung gesucht, falls eine dritte Person darin verwickelt war wurde diese offiziell eingeladen um bei diesen Gespräch dabei zu sein und seine Sichtweise zu schildern.

Bei anderen Clans jedoch sorgte der Name Sakurazawa für blankes Entsetzen, Furcht und Hass. Sie waren blutrünstige Krieger und hervorragende Strategen. Zudem waren sie für ihren Mut bekannt und die Überzeugung niemals aufzugeben. Die Familie trug denn Spitzname „Blutrote Schmetterlinge“ oder „Blutrote Chrysantheme“. Der Schmetterling sowie die Chrysantheme waren auf dem Wappen der Familie, das blutrot war eine Anspielung auf ihre roten Augen und Haare.

Die Drachenclans

Als Drachenclans werden Clans bezeichnet die eine besondere Bindung zu Drachen haben, oder aber einen Schutzdrachen besitzen. Offiziell gibt es nur noch zwei Drachenclans in Katsuname, da diese vernichtet werden sollen, da die Drachen als böse angesehen werden.

Die beiden Clans welche sich offiziell noch Drachenclan nennen sind: Namida no Shizuku und Tsumetai Ame.

Die Familie Sakurazawa ging sogar soweit zu behaupten sie würden von denn Drachen der Unterwelt abstammen.

 

Spielmechanik

Klassensystem

In Crimson Butterfly wird es Primärklassen geben (Magier, Schwertkämpfer, Ritter, …) und dazu so genannte Spezialisierungen. So kann man beim Magier auswählen ob man sich Spezialisieren möchte auf Feuermagie, Wasser, Luft, Erde oder einfach von allen etwas haben möchte.

Feuermagie ist z.B. mehr Schadensmagie, Wassermagie wiederum ist überwiegend Supportmagie. Momentan ist angedacht das man es beliebig ändern kann im Menü, ich weiß aber nicht ob das so bleibt.

Kampfsystem

Das Kampfsystem ist recht simpel gehalten, es ist seitenbasiert und besitzt ein ATB Balken.

Die Party besteht aus maximal 4 Mitglieder. Neben denn Fähigkeiten (oder Magie) wird es noch Seelenangriffe geben. Diese werden von den jeweiligen Charakter unterschiedlich sein und sind bestimmt durch den Element welches sie in sich tragen und welchen Seelenstein sie tragen (beides kann nicht im Spiel geändert werden)

Waffen haben verschiedene Elemente, daher ist es sehr ratsam Waffen mehrerer Elemente bei sich zu haben, da Monster auch Elemente besitzen und die Angriffe dadurch wohlmöglich schief gehen können. Es gibt auch Immunitäten gegenüber verschiedene Elemente.

Es wird auch eine Funktion geben die es euch möglich macht, während denn Kampf die Waffen zu wechseln. Zudem könnt ihr auch die Kampfreihen beeinflussen, also bestimmen wer vorne steht, und welche eher hinten.

 

Features

– Seelensteine, die das Element eines Menschen verändern / beeinflussen
– Seelenangriffe, starke Magiesprüche die mit hilfe des Seelensteins beschwört werden
– Erlernen von Fähigkeiten / Magie mithilfe von Jobpunkte
– Questbuch
– Teleportsystem
– Crafting, Charaktere können verschiedene Richtungen einschlagen
– Kristalle die benutzt werden zum Verbessern der Ausrüstung
– Bestimmte Kristalle zum verbessern der Magie bzw. Fähigkeiten

 

Screenshots